Abmeldung Mitarbeiter

Firma / Praxis

Name:

Email:

Arbeitnehmer

Familienname:

Vorname:

Familienname:

Angaben zur Kündigung

Ende der Beschäftigung:

Kündigung / Entlassung durch:

Art der Zustellung der Kündigung:

Maßgebliche Kündigungsfrist des Arbeitgebers

Kündigungsfrist (Anzahl):

Bezugszeitpunkt der Kündigung:

Zusatzangaben bei Kündigungsausschluss

Die ordentliche Kündigung das Arbeitsverhältnisses durch den Arbeitgeber ist gesetzlich oder tarifvertraglich ausgeschlossen:

Die ordentliche Kündigung ist zeitlich unbegrenzt ausgeschlossen:

Grund für die fristgebundene Kündigung:

Grund für den zeitlich befristeten Ausschluss der Kündigung:

Zusatzangaben zur Kündigung / Entlassung durch den Arbeitgeber

Die Kündigung erfolgte schriftlich:

Es handelt sich um eine betriebsbedingte Kündigung:

Der Arbeitnehmer hat eine Kündigungsschutzklage erhoben:

Die Kündigung erfolgte wegen vertragswidrigem Verhalten des Arbeitnehmers:

Datum der Abmahnung:

Schilderung des vertragswidrigen Verhaltens:

Weitere Angaben zur Kündigung / Entlassung

Es wurden zusätzliche Kündigungsvereinbarungen getroffen:

Sozialauswahl wurde vorgenommen:

Name der Arbeitsagentur durch welche eine eventuelle Sozialauswahlprüfung durchgefürt wurde:

Arbeitgeber hätte Kündigung ausgesprochen, wenn nicht Arbeitnehmer gekündigt hätte:

Die ordentliche Kündigung ist (tarif-)vertraglich nur bei einer Abfindung, Entschädigung oder ähnlichen Leistungen zulässig:

Es liegen gleichzeitig die Voraussetzung für eine fristgebundene Kündigung aus wichtigem Grund vor oder diese waren ohne besondere (tarif-)vertragliche Kündigung gegeben gewesen:

Leistungen / Zahlungen bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Leistungsanspruch:

bis

Arbeitsentgelt wird über das Arbeitsverhältnis hinaus gezahlt:

bis

Es handelt sich um eine unwiderrufliche Freistellung mit Weiterzahlung des Arbeitgebers

Beginn der unwiderruflichen Freistellung:

Ende der unwiderruflichen Freistellung:

Anzahl der offenen Urlaubstage:

Es wurde eine Urlaubsabgeltung gezahlt:

Der Urlaub wurde beansprucht nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses und dauert bis:

Die Abfindung beträgt bei Kündigung nach dem Kündigungsschutz bis zu 0,5 Monatsgehälter für jedes Beschäftigungsjahr:

Vorruhestandsleistungen oder vergleichbare Leistungen:

Beginn der Vorruhestandsgeldzahlung:

Vorruhestandsgeld in voller Höhe des Bruttoarbeitsentgelts:

Sonstiges

Sonstige Änderungen:

„Mit der Verarbeitung der im Kontaktformular angegebenen personenbezogen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme durch die RCS Maurer bin ich einverstanden. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.“